Satin Bettwäsche – Ästhetik und Komfort vereint

Februar 21, 2020 Aus Von admin

Ein angenehmer Schlaf ist entscheidend für das tägliche Wohlbefinden und die Gesundheit. Im Schlaf erholen sich Körper und Geist. Dafür benötigen Sie ein gemütliches Bett, das Ihren Vorstellungen entspricht. Bettwäsche wird in vielen verschiedenen Farben und aus unterschiedlichen Stoffen angeboten. Einige Stoffe eignen sich besonders für kalte Jahreszeiten, während andere wie Satin das ganze Jahr über genutzt werden können. Die Auswahl der Bettwäsche sollte an Ihre Schlafgewohnheiten und Ihren Geschmack angepasst sein, damit Sie von einem erholt in den Tag starten können. Satin Bettwäsche bietet dafür durch ihre Stoffstruktur einige Vorteile.

Komfort und Funktionalität

Einladend & gemütlich

Satin wird mit einer besonderen Webart hergestellt, die eine hohe Fadendichte hat. So erhält es seinen charakteristischen Glanz auf der Oberseite und eine matte Unterseite. Dabei wird ein feines Garn aus Baumwolle, Seide, Viskose oder einem Polyester-Gemisch zu einem dichten Gewebe verarbeitet. Als Resultat entsteht eine glatte und gleichmäßige Oberfläche, die für ein besonderes Schlaferlebnis sorgt. Satin Bettwäsche liegt anschmiegsam und angenehm auf der Haut. So entwickelt eine Bettwäsche aus Satin einen kühlenden Effekt, der im Sommer von Vorteil ist. Wenn Sie nachts schnell schwitzen, bietet eine Satin Bettwäsche Ihnen durch ihren atmungsaktiven Stoff einen angenehmeren Schlaf. Gleichzeitig ist der Stoff ein Wärmespeicher und ganzjährig als Bettbezug geeignet. So können Sie das weiche leichte Gefühl jede Nacht auf Ihrer Haut genießen. Satin wertet durch seinen eleganten Glanz die Optik des Schlafzimmers auf und kann je nach verwendetem Gewebe bereits günstig erworben und einfach gepflegt werden.

Das breitgefächerte Angebot für Satin Bettwäsche

Satin bezeichnet anders als Seide keinen natürlichen Rohstoff, sondern eine spezielle Webart die Atlasbindung genannt wird. Der Stoff kann dabei aus unterschiedlichen Materialien hergestellt werden und unterscheidet sich hinsichtlich seiner Eigenschaften und Pflege. Mako-Satin und Schweizer-Satin werden aus langen Baumwollfasern gewebt. Schweizer-Satin weist eine besonders feine und elegante Struktur auf. Microfaser-Satin wird dagegen aus Polyester hergestellt. Es ist besonders pflegeleicht und kann bereits zu günstigen Preisen erworben werden. Auch Seide und Viskose werden häufig für die Herstellung von Satin Bettwäsche genutzt. Die Wahl des Materials ist abhängig von Ihrem persönlichen Geschmack und Ihren Bedürfnissen. Satin ist bekannt für seine glänzende und schimmernde Oberfläche, die durch seine Webart entsteht. Satin Bettwäsche wird nicht nur in verschiedenen Farben, sondern auch in Abstufungen von matt bis glänzend angeboten. Wenn Sie das leichte Gefühl des fließenden Stoffes auf Ihrer Haut mögen, kann Satin eine gute Alternative für Ihren Bettbezug sein und für eine erholsame Nachtruhe das ganze Jahr über garantieren.

Eine große Auswahl an Satin Bettwäsche finden Sie auf cotonea.de