Ein frisches Bett ist die Grundvoraussetzung für gesunden Schlaf

Ein frisches Bett ist die Grundvoraussetzung für gesunden Schlaf

März 15, 2021 Aus Von Exelity Wellness

Gesunder Schlaf ist für jeden wichtig, damit er sich gut fühlt und auch am Folgetag fit ist. Ist dieser auch nur eine Nacht schlecht, fühlen wir uns bereits übermüdet, schlapp und sind oftmals schlecht gelaunt. Wenn allerdings eine permanente Schlafstörung besteht, wird das sehr belastend und kann zu ernsthaften Folgeschäden führen. Damit dies nicht so weit kommen muss und was für jeden Einzelnen für einen gesunden Schlaf wichtig ist, zeigen die weiteren Ausführungen.

Frisches Bett des Duftes willen herrichten

Ein frisches Bett ist stets herzurichten. Allein der frische Duft von einer gewaschenen Bettdecke, einem Kopfkissen, Spannbettlaken und den anderen Bettunterlagen ist bereits wohlig angenehm, der uns gerne in das Bett kuscheln lässt. Grundvoraussetzung dafür sind hochwertige und kuschelige Bestandteile in einem Bett. Angebote dazu finden Sie unter cotonea.de. Zudem ist es spürbar sauber, welches wir allein durch den frischen Geruch unbewusst wahrnehmen. Gibt es sogar noch einige Nutzer, die gerne etwas im Bett naschen oder essen, können Krümel herunterfallen, die beim Schlafen oder sogar Einschlafen stören und jucken. Deswegen sollte dann sowieso ein regelmäßiges Waschen eingeplant sein.

Frisches Bett für die Allergiker

Gerade die Allergiker bezüglich Hausstaub und Milben brauchen stets frische Bettwäsche. Diese muss insbesondere von Milben und dem Milbenkot gereinigt werden. Gerade der Kot ist es, der vorwiegend die Allergien erzeugt. Wird dies nicht getan, kommt es zu Hautreizungen, Nießen und auch Schlafstörungen, welche beträchtlich sein können. Es lässt sich nicht vermeiden, dass die Milben stets wiederkommen. Denn sie ernähren sich von den menschlichen Hautschuppen, die auf dem Bett liegen bleiben. Je länger also die Nutzer mit dem Waschen insbesondere der Bettunterlagen warten, desto mehr sammeln sich Milben und deren Kot an. Im Extremfall sind sogar Bettunterlagen und Hüllen für Bettdecken sowie Kopfkissen zu empfehlen, die extra für Milbenallergien ausgerichtet sind. Sie sind sehr dicht gehalten und weisen eine Art Plastikfilm auf, der das Passieren der Milben zwischen Matratze und direkten Bettauflagen verhindert. Aber selbst diese muss der Nutzer regelmäßig waschen.

Allergien gegen Waschmittel und Weichspüler

Manchmal sind auch Allergien gegen gewisse Waschmittel und Weichspüler vorhanden. Diese treten leichter oder noch verstärkt auf, wenn Nutzer noch den gewissen „Extraschuss“ an Waschpulver oder Weichspüler dazu geben. Die Dosieranleitung ist also unbedingt zu beachten. Wenn solche Allergien dennoch auftreten, sollten spezielle Waschmittel für Allergiker eingesetzt werden, damit dennoch das Gefühl der Frische in die Wäsche hineinkommt. Wasser allein würde sonst nicht reichen. Oftmals sind die Waschmittel auf Kokosnuss-Basis besonders verträglich und sollten ausprobiert werden.

Nicht nur die eigenen Nutzer freuen sich und brauchen schließlich die frische Bettwäsche. Denn auch Gäste, die geladen sind, möchten sich über frische Wäsche freuen. Deswegen ist das regelmäßige Waschen und auch Lüften der Bettwäsche unbedingt notwendig.

Mehr zu dem Thema Bettwäsche und Pflege.