Plattformlifte – Eine praktische Hilfe für Rollstuhlfahrer

März 30, 2019 Aus Von admin

Was ist eigentlich ein Plattformlift?

Ein Plattformlift ist ganz einfach eine Plattform auf der etwas angehoben wird. Dabei kann es sich um Güter, aber auch um Menschen handeln. Eine typische Anwendungsform, die Sie sicher schon gesehen haben, ist beim Beladen von LKWs: Der LKW hält, eine Plattform an seinem hinteren Ende wird ausgefahren und abgesenkt, die Ladung darauf geschoben und mit der Plattform hochgezogen um dann bequem ins Innere gerollt werden zu können.

Aber wann verwendet man denn einen Plattformlift für Menschen?

Der Plattformlift mag auf den ersten Blick für Menschen unpraktisch wirken, aber tatsächlich leistet er einen ganz wesentlichen Beitrag zur Schaffung von Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrer. So ein Rollstuhl ist sehr praktisch solange es ebenerdig dahin geht. Ein geschickter Rollstuhlfahrer kann da schon einmal flinker unterwegs sein als ein Gehender. Sobald er oder sie aber an eine Stufe kommt ist Hilfe erforderlich – und diese zu bekommen ist gar nicht immer so einfach. Es kann vorkommen, dass gerade niemand in der Nähe ist, der helfen könnte. Der Rollstuhl samt dem Insassen ist schwer und so braucht es schnell einmal mehrere kräftige Helfer. Ein Plattformlift kann hier Abhilfe schaffen.

Warum einen Lift und nicht einfach eine Rampe?

Eine Rampe kann in der oben beschriebenen Situation natürlich auch helfen, aber wenn es sich nicht mehr um nur eine Stufe, oder zumindest einige wenige Stufen, handelt wird das Bergauffahren mit dem Rollstuhl ziemlich anstrengend. Nicht jeder Rollstuhlfahrer hat einen Selbstfahrer und wenn er unterwegs ermüdet oder abrutscht kann es auf der abschüssigen Rampe schnell zu einem Unfall kommen. Mit dem Plattformlift ist der Rollstuhlfahrer bequemer und sicherer unterwegs.

Aber geht das denn an jeder Treppe?

Leider ist es baulich tatsächlich nicht immer möglich Plattformlifte einzubauen, besonders wenn es sich um eine nachträgliche Änderung handelt. Ein Plattformlift mit Seitenhub kann zwar ganz wie ein Treppenlift an der Treppe entlangfahren und oben wie unten an derselben Stelle ankommen wie ein gehender Treppensteiger, er braucht jedoch an beiden Enden ausreichend Platz und dieser ist leider nicht immer gegeben.

Wenn es beim Beladen eines LKWs geht, wie ist das dann mit meinem Auto?

Ja, ganz richtig erkannt! Eine weitere häufige Einsatzmöglichkeit ist als Einstiegshilfe im Behindertentaxi oder rollstuhlgerechten Privatwagen. Wenn Sie so ausgerüstet sind ist es nicht mehr nötig den Rollstuhlfahrer aus dem Rollstuhl in einen Autositz zu heben und seinen Rollstuhl umständlich zu verstauen.

Aber ist das sicher?

Natürlich sind gewisse Sicherheitsvorkehrungen notwendig wenn ein Rollstuhlfahrer einen Plattformlift benutzt. Solche Lifte sind mit Überfahrklappen und Sicherheitsbügeln ausgestattet die ein Wegrollen des Rollstuhls verhindern und eine Möglichkeit zum Festhalten bieten.
Sie brauchen also keine Angst zu haben wenn Sie einen Plattformlift benutzen!